Rodungen im Schlosspark

Gewässersanierung in Möckern wird vorgezogen

Noch in diesem Winter könnten im Schlosspark Möckern die Kettensägen angeworfen werden. Grund dafür sind Ablaufänderungen beim geplanten Bau eines Bypasses für die Ehle im Mühlenweg Möckern.

Von Stephen Zechendorf 22.11.2022, 18:31
Die Gewässer im Park Möckern sollen im kommenden Jahr saniert werden.
Die Gewässer im Park Möckern sollen im kommenden Jahr saniert werden. Foto: S. Zechendorf

Möckern - Auf Nachfrage der Volksstimme bestätigte gestern der Geschäftsführer des Ehle-Ihle-Verbandes, Oliver Uhlmann, was Möckerns Stadtbürgermeisterin Doreen Krüger in der zurückliegenden Sitzung des Ortschaftsrates Möckern schon angedeutet hatte: Wegen der noch ausstehenden Gerichtsentscheidung über die Klage eines Möckeraner Bürgers zum Bau eines Ehle-Bypasses im Mühlenweg soll die Entschlammung der Parkgewässer vorgezogen werden.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.