Immundefekt 

Lieferstopp für Medikament: Frau aus Genthin bangt um ihr Leben

Für Petra Carlile wird die Zeit knapp. Um ihr Immunsystem zu stärken, bekommt sie regelmäßig Infusionen. Nun liefert die Herstellerfirma nicht mehr.

Von Thomas Pusch Aktualisiert: 17.08.2022, 12:04
Eine Plasmaspende dauert länger als eine Blutspende, ist für den Körper aber schonender.
Eine Plasmaspende dauert länger als eine Blutspende, ist für den Körper aber schonender. Foto: picture alliance/dpa

Genthin - Einmal in der Woche braucht Petra Carlile eine Infusion, um ihr Immunsystem zu stärken. Sie kann keine Antikörper bilden, eine kleine Infektion kann für sie lebensbedrohlich werden. Nun liefert die Herstellerfirma nicht mehr, die Vorräte gehen zur Neige. Wie geht es weiter?

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.