Ziepel (sze) l Auf frischer Tat ertappten Mitarbeiter eines Wachdienstes am Sonnabend einen Schrottdieb in Ziepel. Gegen 18 Uhr tätigte der Wachschutz auf einem Gelände in der Magdeburger Straße einen Rundgang, als er ein Klappern an einem Container wahrnahm. Er stellte eine männliche Person fest, welche vermutlich Schrott entwenden wollte.

Der Mann wurde aufgefordert, sich auszuweisen und holte den Ausweis aus seinem Pkw. Plötzlich setzte er sich in sein Fahrzeug, schaltete den Motor ein und setzte den Wagen, mit geöffneter Fahrertür, in Bewegung. Der Wachmann hielt die Person an seiner Jacke fest und wurde einige Meter mitgeschliffen. Der Person gelang schließlich die Flucht. Der Wachmann wurde verletzt, musste aber nicht ärztlich versorgt werden. Da das Kennzeichen des Fahrzeuges bekannt war, konnte der Fahrzeugeigentümer in Erfahrung gebracht werden. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen versuchten Diebstahls und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.