1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Burg
  6. >
  7. Skandal um gefälschte E-Mail im Stadtrat nach gemeinsamer Abstimmung von CDU und AfD in Gommern

Nach gemeinsamer Abstimmung von CDU und AfDSkandal in Gommern: Versuchte Rufschädigung im Stadtrat durch gefälschte E-Mail

Aus den Reihen vom Stadtrat von Gommern  im Jerichower Land ist versucht worden, ein Mitglied öffentlich in Verruf zu bringen. Auslöser war eine gefälschte E-Mail.

Von Thomas Schäfer Aktualisiert: 12.02.2024, 12:16
Skandal statt Kleinstadtidyll: In Gommern braut sich ein politischer Skandal zusammen. Ein Mitglied des Stadtrates sollte durch eine gefälschte Mail diskreditiert werden. 
Skandal statt Kleinstadtidyll: In Gommern braut sich ein politischer Skandal zusammen. Ein Mitglied des Stadtrates sollte durch eine gefälschte Mail diskreditiert werden.  Foto: Thomas Schäfer

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Gommern - Im Stadtrat von Gommern (Jerichower Land) ist es zu einem bisher einmaligen Vorfall gekommen. Anonym, teils mit Unwahrheiten, wurde der Versuch unternommen, ein Stadtratsmitglied deutschlandweit zu diskreditieren. Das droht das politische Klima in Gommern zu vergiften.