Biederitz (np) l Erst keine Osterfeuer und jetzt auch keine Maifeuer. Das Maifeuer in Gübs und auch der Tanz in den Mai, die am 30. April auf dem Sportplatz in der Ortschaft stattfinden sollten, sind abgesagt. Ebenfalls abgesagt haben die Organisatoren das Maifeuer in Königsborn. Es sollte am 30. April am Brennplatz hinter der Mehrzweckhalle stattfinden. Am Bürgerhaus in Woltersdorf und auf der Biederitzer Kantorwiese wird an diesem Abend ebenfalls kein Feuer brennen.

Nachwuchs-Turnier Eiche-Cup fällt aus

Der Sportplatz in Heyrothsberge bleibt am 1. Mai in diesem Jahr auch leer. Denn das Maifest des Sportvereins Union Heyrothsberge, bei dem sich alljährlich Hunderte Besucher tummeln, findet nicht statt.

Unter das dann nach wie vor bestehende Versammlungsverbot von mehr als zwei Personen fällt auch der ökumenische Kantatengottesdienst am Sonntag, 3. Mai, in der evangelischen Kirche Biederitz. „Missa brevis in B“ mit dem Kammerchor der Biederitzer Kantorei und dem Orchester Märkisch Barock unter der Leitung von Kantor Michael Scholl entfällt.

Am darauffolgenden Wochenende ist das Dorf- und Reitfest im Königsborner Park zum Teil bereits abgesagt worden. Ob einige Veranstaltungsteile stattfinden können, entscheidet sich mit der nächsten Eindämmungsverordnung des Landes, die dann ab 4. Mai gelten soll.

Der Sportverein Eiche 05 Biederitz hat den vom 8. bis 10. Mai geplanten Eiche-Cup in der Ehlesporthalle abgesagt. Das Turnier für Nachwuchs-Handballmannschaften fällt in diesem Frühjahr ins Wasser. Gleiches gilt für das Rollstuhl-Rugby, dass Eiche 05 für den 16. und 17. Mai in der Biederitzer Ehlesporthalle organisieren wollte.

Wie das Team des Hortes der Grundschule Biederitz informiert, ist darüber hinaus der für den 12. Mai geplante Elterninfoabend „KiJu-Sicherheitsteam“ gecancelt.

Der Heimatverein Gerwisch 2003 hatte zum Nachmittag des 16. Mai ursprünglich zur „Wanderung in den Frühling“ eingeladen. Auch die ist aber abgesagt.

Die Durchführung der nächstfolgenden Veranstaltungen in der Gemeinde Biederitz, wie das Singen mit der Biederitzer Kantorei am 7. Juni unter dem Pavillon auf der Kantorwiese oder der Gemeindeausscheid der Feuerwehren in Königsborn am 12. Juni hängt davon ab, wie sich die Infektionszahlen in Sachsen-Anhalt entwickeln und, ob es Lockerungen des Versammlungs- und Veranstaltungsverbotes geben wird. Von den Entscheidungen der Landesregierung wird auch abhängen, ob vom 19. bis 21. Juni das Ehlefest gefeiert wird.