Burg (sk) l In der Magdeburger Straße in Burg hat ein 32-jähriger Autofahrer am Dienstagmorgen einen Kreisverkehr übersehen und fuhr stattdessen geradeaus. Der Mann kam aus Richtung der Magdeburger Chaussee. Er fuhr über die Insel und kam letztlich am Geländer des Fußweges zum Stehen.

Nach derzeitigem Stand hat ihn der Sekundenschlaf überrascht. Verletzt wurde niemand, weitere Beteiligte am Unfall gab es nicht. Nur der Pkw und das Geländer kamen zu Schaden.