Burg l Nach der Sanierung des Wohnkomplexes Markt/Breiter Weg/Bruchstraße durch die Wohnungsbaugesellschaft (Wobau) Burg soll nun auch der Innenhof in diesem Bereich neu gestaltet und entsprechend begrünt werden.

Das Unternehmen investiert in diesen Teil des so genannten Concert Haus Carrees rund 100.000 Euro, kündigte Wobau-Geschäftsführerin Bärbel Michael an. „Zu ansprechenden Wohnungen, die hier in zentraler Lage entstanden sind, gehört auch ein Umfeld, in dem sich die Mieter wohl fühlen“, begründete Michael. So werde das Terrain beispielsweise so geordnet strukturiert, dass abschließbare Einhausungen für Mülltonnen entstehen. Zudem ist vorgesehen, den noch offenen Bereich am Markt so zu bepflanzen, dass er ein einheitliches und geschlossenes Bild ergibt. Im direkten Innenbereich ist vorgesehen, das alte Betonpflaster zu entfernen und durch neues zu ersetzen. Gleichzeitig werden neue Beete angelegt und neuer Rasen gesät. Bis zur Landesgartenschau sollen die Arbeiten, die je nach Witterung in diesen Tagen beginnen, beendet sein, sagte Michael. Das Konzept für die Arbeiten habe ein gestandener Außenanlagenplaner übernommen.

Modernes Wohnen

Durch die Sanierung der 150 Wohnungen zwischen Markt 2 bis 4, Breiter Weg 50 bis 52 sowie Bruchstraße 27/28 und 35 bis 41 sei die Nachfrage nach modernen Wohnungen gestiegen. Die Wobau investierte in den Plattenbau aus DDR-Zeiten etwa 3,4 Millionen Euro. 24 Unternehmen waren an dem Projekt, das sich über sieben Monate erstreckte, beteiligt.

Entstanden sind im Stadtzentrum Ein- bis Vier-Raum-Wohnungen mit zehn verschiedenen Grundrissen. Die Wohnungen verfügen über modern geflieste Bäder mit Dusche oder Badewanne, neue Fenster, Eingangs- und Kellertüren, Fußböden in Echtholzoptik und komplette neue Versorgungsleitungen

Musterwohnung

Abgeschlossen ist mittlerweile auch die Grundsanierung von sieben Wohnungen in der Burger Hegelstraße 9 und 10. Im Eingang Nummer 10 kann am Sonnabend, 24. Februar, von 10 bis 13 Uhr eine fertiggestellte Musterwohnung besichtigt werden. Eine Einrichtungsexpertin gibt dabei Tipps zur optimalen Gestaltung der eigenen vier Wände und erläutert zeitgemäße Wohntrends anhand von Beispielen, sagte Bärbel Michael.