Gardelegen  l Polizeibeamten fiel im Rahmen ihrer Streifentätigkeit ein Mann auf dem Rathausplatz auf in Gardelegen (Altmarkkreis Salzwedel) auf. Der befuhr den Platz mit seinem Fahrrad, allerdings in ausgeprägten Schlangenlinien. Das teilte die Polizei in ihrem Bericht mit. Daraufhin wurde der Radfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten starken Alkoholgeruch bei dem 38-Jährigen. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 2,35 Promille. Der Mann wurde zur Blutprobenentnahme ins Gardelegener Altmark-Klinikum gebracht. Sein Rad musste er stehen lassen, denn die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Außerdem erhält der 38-Jährige eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im öffentlichen Straßenverkehr.