Kalbe l Mit einem spaßigen Sportabend klang am Freitag das Kalenderjahr 2019 für den Tennisclub (TC) Kalbe aus, eine bereits langjährige Tradition im Verein, bei der zumeist Tennis und Badminton gespielt wird. 2018 stand sogar ein Volleyballturnier an. 2019 traten die Männer des TC Kalbe wieder im Tennis gegeneinander an. Die Frauen, Kinder und Jugendlichen spielten Badminton. In den Turnieren in beiden Disziplinen wurden die Sieger ermittelt. Es gab Pokale.

Bei den Männern setzte sich der Favorit Andreas Haak, der auch bei den Vereinsmeisterschaften zumeist den Titel für sich behaupten kann und während der Jahreshauptversammlung im Vorfeld des Sportabends in den Vorstand gewählt wurde, durch. Auf den zweiten Platz folgte ihm Heiko Gregor. Drittplatzierter wurde Steffen Gaile.

Tischtennis in den Pausen

Beim Badminton erreichte Sandra Haak, die nun ebenfalls dem neuen Vorstand angehört, den ersten Platz. Auf den zweiten Platz schaffte es Dean Nikolaus, der damit auch bester unter den Jugendlichen wurde. „Das freut uns sehr. Es ist der erste Pokal für Dean“, berichtete Manfred Brohmann, der bis zur Vorstandsneuwahl am Freitag 26 Jahre lang als Vorsitzender die Geschicke des Tennisclubs lenkte.

Während der Pausen zwischen den einzelnen Spielpartien hatten die Teilnehmer Gelegenheit, miteinander Tischtennis zu spielen. Hierbei wurden aber keine Sieger ermittelt. Im Anschluss an den sportlichen Teil erfolgte eine Siegerehrung. In geselliger Runde klang der Abend gemütlich aus.