Potzehne l „Habt ihr ‘ ne feuchte Wohnung – oder habt ihr kein zu Hause?“, wunderte sich Frauke Ueckert beim Einzug in den Potzehner Saal. So voll war es bei der jährlichen Prunksitzung des Calvörder Karnevalsclubs lange nicht gewesen. 120 Karnevalfans aus Potzehne und Umgebung, darunter eine starke Abordnung aus Klüden, waren gekommen, um das Programm zu genießen und die fünfte Jahreszeit zu feiern.

Und die Narrenzunft hatte auch einiges in petto. Ob mit gekonnter Performance und sportlich wie die Tanzmariechen und das Damenballett, ob schräg und einfach nur zum Ablachen wie der fröhliche Sirtaki des Männerballetts, ob stimmungsvoll und zum Tanzen mitreißend wie die Calvörder Karnevalssänger – wer an diesem Abend nicht schunkelte, aufsprang und klatschte, hat selber schuld. Pointensicher präsentierten sich Globetrotterin Frauke Ueckert und Putzfrau Heidi Lemke und ließen die Gäste vor Lachsalven beben. Höhepunkt war diesmal statt des gewohnten Märchens eine Starparade mit Hits des vergangenen Jahrtausends, und der CKC hatte weder Kosten noch Mühen gescheut, um Showgrößen wie Nena oder Nina Hagen einfliegen zu lassen.