Gardelegen l Zwei Radfahrer befuhren in der Nacht gegen 0.15 Uhr den Kreuzungsbereich Straße der Freundschaft/Otto-Nuschke-Straße in Gardelegen ohne eingeschaltete Beleuchtung. Dies brachte die Polizei auf den Plan.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass einer der beiden heftig dem Alkohol zugesprochen hatte. Er pustete einen Atemalkoholwert von 1,67 Promille in das Kontrollgerät. Eine Fahrt ins Krankenhaus zur Blutprobenentnahme sowie eine Strafanzeige schlossen sich an.