Traumhaus

Kosten steigen, Zinsen steigen: Unsichere Zeiten für Häuslebauer - auch in Gardelegen

Viele Menschen möchten sich nach wie vor den Traum vom eigenen Heim erfüllen. Doch das kostet Geld, viel Geld. Mit durchschnittlich 350 000 Euro müssen Häuslebauer rechnen . Der Weg zur Bank ist also unausweichlich. Doch kann man sich einen so hohen Kredit in diesen Zeiten überhaupt noch leisten? Was sagen die Banken dazu?

Von Cornelia Ahlfeld und Elke Weisbach 23.09.2022, 06:15
Kredite für Bauvorhaben werden weniger nachgefragt. Dafür ist das Interesse an Bausparverträge wieder gewachsen.
Kredite für Bauvorhaben werden weniger nachgefragt. Dafür ist das Interesse an Bausparverträge wieder gewachsen. picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Gardelegen - Das eigene Haus, das ist Vorsorge für das Alter und eine Geldanlage. Man hat in der Regel auch keinen Ärger mit dem Nachbarn, weil die Treppe im Mietshaus nicht ordentlich gereinigt wurde. Und statt Miete zu zahlen, zahlt man in Raten das Familienhaus im Grünen ab. Doch die Zeiten sind aktuell nicht allzu gut für künftige Bauherren.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.