Gardelegen l Der Junge war in Gardelegen auf der Buschstückenstraße unterwegs. Polizeibeamte befuhren diese ebenfalls im Rahmen ihrer Streifentätigkeit. Sie entschieden sich, eine Verkehrskontrolle vorzunehmen. Bei dieser stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fahrzeugführer um einen 13-Jährigen handelte. Auf dem Moped befand sich ebenfalls der Vater des Jungen, welcher angab, dass sein Sohn das Kraftrad einmal fahren wollte.

Gegen den Fahrzeugführer sowie auch gegen den Vater wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Gegen den Vater wurde zudem aufgrund der Duldung des Führens des Mopeds durch den Sohn eine Strafanzeige gefertigt, wie die Polizei mitteilte.