Zichtau/Engersen l Der Fahrzeugführer eines Skoda Fabia übersah das Stoppschild an der Kreuzung Kreisstraße 1086/ Bundesstraße 71 zwischen Engersen und Zichtau. Er kollidierte mit einem aus Richtung Wiepke kommenden und vorfahrtsberechtigten Mazda, der durch die Wucht des Aufpralls in den Graben geschleudert wurde.

Durch den Zusammenstoß erlitten sowohl die weibliche Insassin das unfallverursachenden Fahrzeugs als auch der Fahrzeugführer des Mazda leichte Verletzungen. Diese mussten anschließend im Krankenhaus medizinisch behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand indes Totalschaden, wie die Polizei mitteilt.