Schwiesau (ca) l Ein Streit zwischen zwei Eheleuten führte zu einer Strafanzeige. Ausgangspunkt war eine Mitteilung an die Polizei, wonach auf der Straße zwischen Schwiesau und Klötze am Montagabend gegen 18.30 Uhr eine dunkelgekleidete Person zu Fuß unterwegs sein soll. Die Beamten stellten vor Ort eine Frau fest. Die gab an, dass ihr Mann nach einem Streit am Penny-Markt ohne sie nach Hause gefahren wäre.

Aufgrund der Gefahrensituation brachten die Polizisten die Frau nach Hause. Dort bemerkten die Beamten, dass an den Kennzeichen des Pkw Seat des Ehemannes manipuliert wurde. Am Saisonkennzeichen war das Ablaufdatum entfernt worden. Die Kennzeichen wurden sichergestellt. Der Ehemann der Frau als Halter des Pkw muss sich nun auf eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen Urkundenfälschung einstellen, heißt es dazu im gestrigen Polizeibericht.