Gardelegen (cah) l Zweimal Sachschaden und eine Körperverletzung. Das gab es am Montagabend kurz vor 22 Uhr im Wohngebiet Schlüsselkorb. Dort begehrte ein 18-Jähriger Einlass in ein Haus an der Straße der Befreiung. Weil aber die dort wohnende Ex-Freundin nach dem Klingeln nicht öffnete, schlug der junge Mann vor Wut die obere Scheibe der Hauseingangstür ein, teilte die Polizei gestern mit. Danach verließ er den Eingangsbereich und ließ sich einige Meter weiter nieder. Von Zeugen angesprochen, gab er die Sachbeschädigung zu. Ein 53 Jahre alter Anwohner fühlte sich aber offenbar durch das Gespräch gestört.

Motorhaube demoliert

Es folgte eine verbale Auseinandesetzung zwischen den beiden Männern. Die endete damit, dass der 53-Jährige aus dem Haus kam, den jungen Mann im Genick packte und dann mit dem Kopf auf die Motorhaube eines parkenden Pkw BMW drückte. Am Fahrzeug blieb eine Delle in der Motorhaube zurück. Der 18-Jährige wurde dabei verletzt und ins Gardeleger Altmark-Klinikum gebracht. Ein Alkoholtest ergab bei ihm um 22.38 Uhr einen Wert von 1,34 Promille.