Gardelegen l Pünktlich zum ersten Advent wurde auf dem Gardeleger Rathausplatz die Weihnachtspyramide aufstellt. Fünf Kameraden der Gardeleger Feuerwehr haben das rund sechs Meter große Objekt gestern Vormittag aufgebaut. Nick Enseleit und Karsten Hintze tätigten die letzten Handschläge, rückten die Figuren ins rechte Licht. Dann war die Arbeit auch schon erledigt. „Nun geht es zurück ins Feuerwehrgerätehaus. Dort gibt es Frühstück“, sagte Hintze. Das wurde von Heinz Hamann zubereitet.

Die Pyramide wird den Gardeleger Weihnachtsmarkt am 14. bis 16. Dezember zieren. Eröffnet wird der Markt am Freitag, 14. Dezember, um 12 Uhr. Das Bühnenprogramm wird an allen drei Tagen von heimischen Akteuren gestaltet. Unter anderem von der Kita Zwergenland, den Miester Drömlingsspatzen, der Dannefelder Gruppe Hoahnenfoot und den Mildetaler Jagdhornbläsern. Am Sonnabendabend gibt es Live-Musik mit der Band 2inEins. Täglich ab 15 Uhr wird auch der Weihnachtsmann in der Stadt unterwegs sein. Auch eine Kunsteisbahn soll in diesem Jahr wieder aufgebaut werden. Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden. Geöffnet ist die Eisbahn am Freitag von 12 bis 20 Uhr, am Sonnabend von 10 bis 22 Uhr und am Sonntag von 10 bis 20 Uhr.

Lichterglanz und Laienschauspiel

Aber bereits an diesem Wochenende weihnachtet es in Gardelegen sehr. Lichterglanz und heimelige Atmosphäre gibt es beim Advent in den Gärten in der Gartenwelt Lüders an der Pfahlweide. Erstmals gibt es auch traditionelle Weihnachtsdekoration aus dem Erzgebirge.

Heute öffnet um 15 Uhr der Adventsmarkt auf dem Gutshof in Lindstedt. Der Männerchor und die Jagdhornbläser aus Lindstedt treten auf, es gibt Live Live-Musik und einen Markt der schönen Dinge. Lagerfeuerromantik und Feuerakrobatik sorgen für ein stimmungsvolle Ambiente. Kinder und Erwachsene können sich auf das Laienschauspiel „Schneewittchen“ freuen.

Weihnachtsmann kommt nach Mieste

In Letzlingen geht es heute um 14.30 Uhr mit dem Laienspiel der Letzlinger Grundschule im Kulturhaus los. Das Markttreiben beginnt um 16.30 Uhr auf dem Schlosshof.

In Mieste öffnet der Weihnachtsmarkt an diesem Wochenende an beiden Tagen ab 14 Uhr auf dem Marktplatz. Neben einem abwechslungsreichen Kulturprogramm und einem Kinderkarussell gibt es an zahlreichen Verkaufsständen Dekorationsartikel, Geschenke und kulinarische Angebote. Der Weihnachtsmann wird an beiden Tagen um 15 Uhr erwartet.

Adventsstimmung mit Jagdhornbläsern

Zum Weihnachtsmarkt im Alten Dorf in Jävenitz sind Besucher am Sonnabend, 8. Dezember, ab 13.30 Uhr willkommen. Jagdhornbläser und die Marinekameradschaft unterstützten die Veranstaltung kulturell.

Ebenfalls am Sonnabend, 8. Dezember, sind Einwohner und Gäste zum Dannefelder Weihnachtsmarkt eingeladen. Ab 14 Uhr gibt es am Dorfgemeinschaftshaus einen kleinen Budenzauber.

Liköre der Feuerwehrfrauen

Die original Miesterhorster Pilzpfanne, Liköre von den Feuerwehrfrauen, gebrannte Mandeln von der Kinderfeuerwehr, eine Kinderbastelecke, ein Programm von Kindern der Kita Pusteblume gehören zu den Angeboten beim Miesterhorster Weihnachtsmarkt am Sonnabend, 8. Dezember, ab 15 Uhr am Feuerwehrgerätehaus.

Ein Weihnachtsmarkt mit anschließender Weihnachtsfeier findet am Sonnabend, 8. Dezember, ab 16.30 Uhr in Schenkenhorst statt. Der Männergesangverein Engersen tritt auf, und der Weihnachtsmann wird erwartet.

Nikolaus mit Bischofsmütze

Mit einer Andacht in der Scheune an der Alten Dorfstraße 29 beginnt am Sonnabend, 15. Dezember, um 10 Uhr das Adventstreiben in Wiepke. Danach öffnet der Weihnachtsmarkt in der Scheune.

Rund um die Kirche findet am Sonnabend, 15. Dezember, ab 14.30 Uhr der Weihnachtsmarkt in Roxförde statt. Zunächst gibt es eine Andacht in der Kirche. Im Anschluss öffnen die Marktbuden. Dekoratives und Kulinarisches wird angeboten. Der Nikolaus hat für diesen Nachmittag seinen Besuch angekündigt. Er kommt klassisch mit Bischofsmütze und Bischofsstab.

Kunsthandwerk im Wiesencafé

Im Wiesencafé in Breiteiche gibt es am 15. und 16. Dezember ab 11.30 Uhr ein Weihnachtsmarkttreiben mit Kunsthandwerk und Programm.