Genthin l „Wir sind wie eine große Familie“, sagt Nicole Dittler alias Kartoffelkönigin Nicole I. Deshalb freue sie sich, einen Großteil ihrer Kolleginnen beim diesjährigen Kartoffelfest vom 20. bis 22. September 2019 wiederzusehen. Denn rund 40 Königinnen haben sich dafür bereits angemeldet.

Von Kartoffel bis Spargel

Sie repräsentieren dabei die unterschiedlichsten Pflanzen, von der Kartoffel über Spargel bis hin zu Rosen, aber auch andere regionale Besonderheiten, wie beispielsweise die Nussknackerkönigin Christin I. aus Neuhausen im Erzgebirge. Denn ebenso vielfältig wie die Themenfelder der Majestätinnen sind die Orte, aus denen sie kommen. Sie decken dabei fast den gesamten ostdeutschen Raum ab.

Das nennt auch die amtierende Genthiner Kartoffelkönigin Nicole I. als Vorteil und zugleich Schwierigkeit des Amtes: „Ich durfte in Gegenden reisen, in die ich ansonsten nie gekommen wäre. Dafür nimmt man aber auch lange Reisen auf sich und muss manchmal spät abends zurückfahren, wenn man keine Übernachtungsmöglichkeit hat.“

Regentschaft verlängert

Nichtsdestotrotz liebe sie die Tätigkeit und „Genthin und das Jerichower Land zu repräsentieren“, wie sie sagt. Deshalb hat sie ihre Amtszeit in Absprache mit der Genthiner Touristinformation und dem Bürgermeister um zwei Jahre verlängert. „Pünktlich zur 850-Jahrfeier Genthins und dem dazu stattfindenden Kartoffelfest 2021 wird dann eine neue Kartoffelkönigin gekürt“, sagt Marina Conradi, die Leiterin der Touristinformation.

Sie organisiert auch das „royale Treffen“ in diesem Jahr und freut sich, dass so viele Majestätinnen ihr Interesse für einen Besuch in der Kanalstadt bekundet haben. Und sollten sich alle Anmeldungen bestätigen, wären auch alle fünf bisherigen Genthiner Kartoffelköniginnen vor Ort – ein Novum in der Geschichte des Kartoffelfests.

Kleine Überraschung

Zudem wird es noch eine kleine Überraschung geben. Die Kartoffelkönigin wird in diesem Jahr mit einem neuen Kleid ausgestattet. Dieses wird ebenfalls von einer Hoheit gesponsert, nämlich der Nauener Brautkönigin, wie Nicole Dittler verrät.