Bücher können jetzt bequem von daheim ausgeliehen werden

"Onleihe" - die Bibliothek bleibt modern

Von Arlette Krickau 01.02.2012, 05:23

Statt in Bibliotheken nach einem Buch zu suchen, kann jetzt online per Mausklick ausgeliehen werden. Das Zauberwort heißt "Onleihe". Buch im Internet aussuchen, auf den Rechner runterladen und lesen - das ist jetzt bei der Genthiner Stadt- und Kreisbibliothek möglich.

Genthin l Jeder hat heutzutage einen Computer oder ein Smartphone. Wenige schlagen Informationen in Büchern nach - das Zauberwort heißt "Download" - Informationen aus dem Internet runterladen.

Dass eine mit richtigen Büchern ausgestattete Bibliothek da schnell einen angestaubten Eindruck macht, das wurde jetzt auch an anderer Stelle erkannt. Um die Attraktivität der Kreisbibliothek zu steigern und auch einfach mit der Zeit zu gehen, hat sich die Edlef-Köppen-Bibliothek jetzt mit 13 anderen Bibliotheken in Sachsen-Anhalt vernetzt. Zusammen bieten sie ab sofort eine "Onleihe" über die Internetseite www.biblio24.de an.

"Wir bieten damit eine unkomplizierte Herangehensweise, um an Wissen, Geschichten und tagesaktuelles Geschehen zu kommen", erklärt Gabriele Hermann, Leiterin der Stadt- und Kreisbibliothek Genthin. Es sei ein Schritt in die richtige Richtung, um modern zu bleiben und auch für jüngere Menschen attraktiv zu sein.

Bürgermeister Wolfgang Bernicke war bei solch einem großen Schritt für die Bibliothek natürlich dabei, genauso wie die Klasse 8 b der Sekundarschule Am Baumschulenweg. "Es ist damit zu jeder Zeit und von jedem Ort aus möglich, sich Medien auszuleihen. Von E-Book über Hörspiele, auch einige Videos bis hin zu E-Paper-Ausgaben von Tageszeitungen und Magazinen, alles dies ist hier erhältlich", zählte der Bürgermeister und begeisterter Smart-Phone-Nutzer Bernicke die Vorteile der "Onleihe" auf.

Vor allem für Schüler soll das Angebot umfangreich gestaltet werden, denn Wissensvermittlung wird groß geschrieben bei dem Unterfangen. So ist auch Schulliteratur in großem Umfang vorhanden.

Leichte Handhabe der Ausleihe

Damit der Zuspruch dieser Ausleihmöglichkeit auch groß ist, muss die Handhabe kinderleicht sein, wovon sich der Bürgermeister und auch einige Schüler sogleich selbst überzeugten. "Man wählt einfach einen Themenbereich, daraus eine Kategorie und dann wird einem auch schon das vorhandene Angebot angezeigt", beschreibt Wolfgang Bernicke. Dann muss nur noch der gewünschte Titel in den Warenkorb geschoben werden. Mit einer Anmeldung der Person und dem richtigen Passwort wird das gewünschte Medium auf den Computer runtergeladen. "Während der Leihfrist können die Medien beliebig oft verwendet werden. Ist die Frist abgelaufen, wird das Medium einfach gesperrt und gilt damit als zurückgegeben. Es fallen also nie wieder Mahngebühren bei dieser Ausleihe an", erklärt Gabriele Hermann. Um auch "onleihen" zu können, muss man nichts weiter tun, als sich bei der Bibliothek anzumelden.

Beim Anmelden bitte nicht den Personalausweis vergessen.