Parchen l Einen etwas anderen Schlossbesuch, gab es zu Ostern in Parchen. Vor dem Eingang des Gebäudes wartete der Osterhase in Gestalt des Magdeburger Schauspielers Jeff Lammel und unterhielt die Kinder mit kleinen Spielen, wie etwa Eierlaufen. "Wir verwenden dafür Plastikeier, sonst würden wir hier alles schmuddelig machen", erklärte Lammel den Kindern. Die brachte er ordentlich auf Trab, sodass niemandem langweilig wurde.

Nach den Spielen im Park, durften immer zehn Kinder gleichzeitig in den Rittersaal. Dort waren insgesamt 120 kleine selbstgebastelte Körbchen versteckt, die von den Besuchern gesucht, gefunden und mit nach Hause genommen werden durften. Am Ende waren so viele Kinder mit ihren Eltern vor Ort, dass die Körbchen allesamt verschenkt waren.

„Der Osterauftakt ist mittlerweile ein traditioneller Termin“, sagt der Vorsitzende des Parchener Schlossfördervereins Enrico Köhler. Seit zehn Jahren, veranstalte man die Osteraktion. Seit vier Jahren ist Schauspieler als Hase dabei. "Hier darf ich ein wenig wilder sein", sagt Lammel. Als Weihnachtsmann in der Adventszeit oder als Gutsherr bei den Parchener Schlossführungen gibt er sich ein wenig gemächlicher und gediegener. Die Osterveranstaltung ist nur eine Aktion des Fördervereins, der sich um den Erhalt des Bauwerks, zum Beispiel durch Veranstaltungen an Ostern und Halloween kümmert. Im Mai gibt es auch wieder eine Gutsherrenführung.

Bilder