Impfen ohne Termin

Aktionstag im Harz ohne Vorab-Terminbuchung

Das Team des Kreis-Impfzentrums in Quedlinburg plant am Sonnabend, den 17. Juli, einen Aktionstag ohne Vorab-Terminbuchung. Wer noch nicht geimpft ist, kann vorbeikommen.

Am Sonnabend, den 17. Juli, plant das Team des Kreis-Impfzentrums in Quedlinburg einen Aktionstag ohne Vorab-Terminbuchung.
Am Sonnabend, den 17. Juli, plant das Team des Kreis-Impfzentrums in Quedlinburg einen Aktionstag ohne Vorab-Terminbuchung. Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Matthias Bein

Landkreis Harz (vs) - Wer noch nicht geimpft ist, kann am Sonnabend, den 17. Juli ohne Termin ins Impfzentrum in Quedlinburg, August-Bebel-Ring 13, kommen und sich dort in der Zeit von 8 bis 18 Uhr impfen lassen.

Wie aus einer Mitteilung des Landkreis Harz hervorgeht, würden an diesem Tag die Wirkstoffe  Moderna sowie Johnson & Johnson verabreicht. 800 Impfungen seien an diesem Tag maximal möglich. Personen ab dem 18. Lebensjahr können impfen lassen. Außerdem werden am 20. und 22. Juli die Öffnungszeiten im Impfzentrum Quedlinburg bis  20 Uhr verlängert.

58.311 Zweitimpfungen im Landkreis Harz

Am Donnerstag, den 8. Juli, erhielten in den Impfzentren des Landkreises 57 Menschen ihre Erstimpfungen und 1436 Menschen ihre Zweitimpfungen. Damit wurden in den Impfzentren des Landkreises bislang 70.753 Erstimpfungen und 58.311 Zweitimpfungen vorgenommen.

Von gestern Mittag bis heute Mittag ist kreisweit ein positives Corona-Testergebnis gemeldet worden. Dabei handelt es sich laut Gesundheitsamt der Kreisverwaltung um eine Person aus der Verbandsgemeinde Vorharz. Im Landkreis Harz sind damit seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 8795 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden.  Aktuell gibt es im Landkreis 3 Fälle an Covid-19-Erkrankungen.