1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halberstadt
  6. >
  7. Anzeige: AMEOS Klinikum Halberstadt - Vor allem Gesundheit

EIL

anzeigeAMEOS Klinikum Halberstadt - Vor allem Gesundheit

Aktualisiert: 25.08.2023, 09:03
Das AMEOS Klinikum Halberstadt ist einer der größten Arbeitgeber und Gesundheitsdienstleister im Landkreis Harz.
Das AMEOS Klinikum Halberstadt ist einer der größten Arbeitgeber und Gesundheitsdienstleister im Landkreis Harz. Foto: AMEOS

Halberstadt. Es ist Freitag 18 Uhr am 75. Geburtstag von Lothar Wilkerling. Der Halberstädter sitzt wenige Kilometer vom AMEOS Klinikum entfernt in seinem Wohnzimmer und hört das Telefon klingeln. Ein guter Freund ruft an und gratuliert. „Alles Gute zum Geburtstag! Wie geht`s dir denn? Bist du gesund und munter?“ Lothar weiß, wie wertvoll Gesundheit ist, denn in den vergangenen Monaten hatte er einiges durchgemacht. „Danke dir. Ich hatte ein aufregendes Jahr, aber ich bin jetzt wieder auf dem Weg der Besserung“.

Lothar Wilkerling aus Halbertadt.
Lothar Wilkerling aus Halbertadt.
Foto: AMEOS

Sein Freund ist neugierig und fragt nach. „Im Januar begannen starke Beschwerden meine Lebensqualität einzuschränken. Ich konnte nicht mehr stehen, nicht mehr sitzen und nicht mehr gehen. Eigentlich habe ich nur noch im Bett gelegen.“ Sein Freund fragt besorgt: „Was war denn die Ursache für die Schmerzen?“ „Bandscheibenprobleme“, so Lothar, der bereits vor 20 Jahren einen Bandscheibenvorfall hatte. Sein Freund will wissen, wie die Ärzte reagierten. „Meine Hausärztin überwies mich Anfang Februar zur Neurochirurgie ins AMEOS Klinikum Halberstadt. Dort wurde ich dann von Oberarzt Rami Kasem operiert“, fährt er fort. „Und dann?“ „Nach etwa vier Wochen musste ich mich einer zweiten Operation an der Rückenwirbelsäule unterziehen“, berichtet er seinem Freund, der beeindruckt von Lothars Stärke und Kampfgeist ist. „Das muss eine schwierige Zeit für dich gewesen sein?“ Lothar nickt. „Ja, es war nicht einfach, aber das medizinische Team im Klinikum hat mich großartig unterstützt. Am Tag der Entlassung hatte ich ein Gespräch mit meinem Oberarzt Kasem. Ich fühlte mich gut aufgehoben, wollte aber endlich nach Hause. Als ich das Zimmer verlassen wollte, fiel dem Oberarzt mein unrunder Gang auf. Plötzlich knickte mein rechtes Bein ein, als ich ohne die zweite Gehhilfe gehen wollte. Das hat mich erstmal schockiert und psychisch belastet.“

Lothars Freund bewundert die Fürsorge des medizinischen Teams. „Und danach?“, fragt er gespannt. „Dank der schnellen Reaktion von Oberarzt Kasem wurde Dr. Holger Skamel von der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie hinzugezogen. Letztlich wurde ich ein drittes Mal operiert – dieses Mal an der rechten Hüfte“, erzählt Lothar. „Und wie geht es dir jetzt?“ Er lächelt. „Du glaubst nicht, wie dankbar ich dem gesamten Behandlungsteam bin. Ich bin schmerzfrei und kann endlich wieder laufen, was zu Beginn des Jahres undenkbar schien. Ich fühle mich wie ein neuer Mensch.“ Sein Freund gratuliert Lothar: „Dann kannst du jetzt deinen Geburtstag richtig feiern!“. „Ja, das werde ich tun!“, sagt der Pensionär glücklich.

In den folgenden Tagen verfasst Lothar einen Dankesbrief an die Krankenhausleitung: „Ich möchte mich für die hervorragende Arbeit der Ärzteteams und die gute pflegerische Versorgung bedanken. Besonders hervorheben möchte ich die Stationen A4 und A6, Neurochirurgie und Unfallchirurgie, die mich nicht nur von meinen Schmerzen befreiten, sondern mir auch Mut zusprachen und mich dadurch wieder aufbauten. Die gesamte Zeit, die ich im Klinikum verbrachte, hat bei mir einen fürsorglichen Eindruck hinterlassen.“ Lothar Wilkerling ist sich sicher, dass er den Weg der Genesung nicht alleine geschafft hätte. Seine Geschichte ist vor allem eine Geschichte von Dankbarkeit für das wertvollste Gut im Leben – die Gesundheit.

AMEOS
AMEOS
Logo

Kontaktdaten
AMEOS Klinikum Halberstadt, Gleimstraße 5, 38855 Halberstadt, Tel. 03941 64-0
www.ameos.de/klinikum-halberstadt