Halberstadt (sr) l HaMaCo – diese Abkürzung steht für die Halberstädter Manga-Convention, die erstmalig am Sonnabend, 26. Mai, ausgerichtet wird. „Wir sind selbst schon ganz gespannt und freuen uns auf den Nachmittag“, sagt Birgit Sommer. Die Leiterin der Stadtbibliothek und ihre Mitarbeiterinnen stecken mitten in den Vorbereitungen für die Veranstaltung, bei der sich alles um Mangas (japanisches Wort für Comic) dreht. Fans der bildreichen Geschichten sind zwischen 13.30 und 18 Uhr in der Bibliothek „Heinrich Heine“ willkommen.

Für sie werden Workshops angeboten: Mangazeichnerin Natalie Wormsbecher aus Berlin erklärt ab 14 Uhr, worauf es beim Zeichnen von Mangas ankommt. Jeweils um 14 und um 16.30 startet ein Fotoworkshop. „Interessierten wird der perfekter Einstieg in die Poträt- und Cosplayfotografie geboten“, informiert Birgit Sommer. Grundlagen rund um das Thema Perücken – vom Kauf, über Schnitt bis hin zur Pflege – werden ab 15.30 Uhr vermittelt. Ein kurzer Näh-Workshop findet ab 16.30 statt und „legt den Schwerpunkt auf das Nähen von plüschigen Begleitern“.

Preise für Cosplays

Zudem werden den Besuchern acht Stände im Kreativbereich angeboten. Die teilnehmenden Künstler sind auf der Facebook-Seite der Bibliothek nachzulesen. Mangas, Comics und Merchandise gibt es ebenfalls.

Manga-Mädels und Comic-Helden in Magdeburg

Magdeburg (ka) l Schrille Kostüme, farbige Kontaktlinsen, knallige Perücken - zum 14. Mal trafen sich im August 2017 Fans der japanischen Popkultur bei der Contaku in Magdeburg, einer Convention für Manga- und Anime-Figuren. Rund 200 Cosplayer erweckten auf dem Moritzplatz die Comic-Helden zum Leben.

  • Lisa Müller (17) aus Magdeburg als

    Lisa Müller (17) aus Magdeburg als "D.va" aus dem Videospiel "Over watch" und Lena Ruppert (...

  • In ihrer Kindheit schaute Lisa Kropp (15) TV-Serien wie Sailormoon und Dragonballs. Das habe sie „infiziert“.  Beim Cosplay-Treffen mimte die 15-jährige Magdeburgin ein Dienstmädchen namens Rem aus dem Animationsfilm „Re:zero“. Foto: Karolin Aertel

    In ihrer Kindheit schaute Lisa Kropp (15) TV-Serien wie Sailormoon und Dragonballs. Das habe sie ...

  • Charlen Schäfer (16), hier mit Kumpel Felix Bartels (21), ist die Organisatorin der Magdeburger Cosplay-Gruppen „Aijuma“ und „Moa“. Die 16-Jährige entwirft zudem eigenen Charaktere. Foto: Karolin Aertel

    Charlen Schäfer (16), hier mit Kumpel Felix Bartels (21), ist die Organisatorin der Magdebur...

  • Im Alltag Altenpfleger in Magdeburg, in der Freizeit eine Anime-Figur: Max Bartsch (20) verkleidete sich als Bär Monokuma aus dem Anime-Videospiel Danganronpa. Er erklärt: „Durch die Cosplay-Gemeinschaft bin ich offener geworden und habe einen tollen Freundeskreis gefunden.“ Foto: Karolin Aertel

    Im Alltag Altenpfleger in Magdeburg, in der Freizeit eine Anime-Figur: Max Bartsch (20) verkleide...

  • „Uns ist nichts peinlich“, sagen Leonid Goppe (19) und Michel Görner (18) aus Haldensleben. Auch in ihrer Heimat laufen sie gelegentlich als Pandas rum. Foto: Karolin Aertel

    „Uns ist nichts peinlich“, sagen Leonid Goppe (19) und Michel Görner (18) aus ...

  • Kira Becker (31, Leipzig), Jessy (23) und Tom Müller (17) aus Aken verkleideten sich als Figuren der Manga-Serie „Attack on Titan“. Sie mimen Hange Zoe, Levi Ackerman und Ervin Smith, die in der Serie gegen Monster kämpfen. Einige Bände dieser Serie wurden mitunter 40-Millionen-mal verkauft. Foto: Karolin Aertel

    Kira Becker (31, Leipzig), Jessy (23) und Tom Müller (17) aus Aken verkleideten sich als Fig...

  • Sie kamen eigens aus Berlin, Leipzig und Bremen angereist: Lena Falkenthal (18) als Miko Hatsune aus einem japanischen Manga, Laura Probst (18) und Marie Kling (15) als Youtuber Lord Zombie. Foto: Karolin Aertel

    Sie kamen eigens aus Berlin, Leipzig und Bremen angereist: Lena Falkenthal (18) als Miko Hatsune ...

  • Aurelia Schmidt mimt eine Figur aus dem Spiel „Love Nikki“. Seit zwei Jahren ist die aus Birkholz stammende 16-Jährige Anhängerin der Cosplay-Szene. Foto: Karolin Aertel

    Aurelia Schmidt mimt eine Figur aus dem Spiel „Love Nikki“. Seit zwei Jahren ist di...

  • Carolin Haß aus Nordhausen verkleidete sich als Sakura Haruno aus dem Anime Naruto.  Das Kostüm hat die 21-Jährige selbst geschneidert. Foto: Karolin Aertel

    Carolin Haß aus Nordhausen verkleidete sich als Sakura Haruno aus dem Anime Naruto. Das Kos...

Die Veranstaltung endet mit einer Modenschau, bei dem die schönsten Cosplays (Verkleidung, die eine Figur aus Mangas darstellt) werden prämiert. Zudem werden die Gewinner des Zeichenwettbewerbes, zu dem die Bibliothek im Vorfeld aufgerufen hatte, bekanntgegeben.