Feuerwehreinsatz

Feuerwehr muss sich in Halberstadt mit Kettensäge Zutritt zu Hausbrand verschaffen

Für einen Einsatz der Halberstädter Feuerwehr ist die Röderhofer Straße voll gesperrt worden. Das Feuer ist in einem leerstehenden Gebäude ausgebrochen.

Von Sandra Reulecke
Die Feuerwehr Halberstadt musste am Montag, 26. Juli 2021, zu einem Brand in einem leerstehenden Gebäude ausrücken, dass sich in der Röderhofer Straße in Halberstadt befindet.
Die Feuerwehr Halberstadt musste am Montag, 26. Juli 2021, zu einem Brand in einem leerstehenden Gebäude ausrücken, dass sich in der Röderhofer Straße in Halberstadt befindet. Foto: Chris Buchold

Halberstadt - In der Röderhofer Straße in Halberstadt hat sich am Montag, 26. Juli, ein Hausbrand ereignet. Wie Wehrsprecher Chris Buchold berichtet, wurden die Kameraden um 16.10 Uhr alarmiert. „Bei unserer Ankunft war bereits eine starke Rauchentwicklung zu sehen“, informiert er.

Da es sich bei dem Gebäude um ein leerstehendes Haus handelte, dessen Fenster und Türen mit Brettern vernagelt waren, mussten sich die Feuerwehrleute mithilfe von Kettensägen Zutritt verschaffen. „Wir haben zunächst die Räume kontrolliert, ob sich Personen darin befinden“, berichtet Buchold. Dies sei nicht der Fall gewesen.

Stattdessen entdeckten die Einsatzkräfte – 25 waren insgesamt vor Ort – brennenden Müll und Gerümpel. Für die Löscharbeiten wurde die Röderhofer Straße bis etwa 17.30 Uhr voll gesperrt.

Die Brandursache ist laut Buchold noch unbekannt.