Halberstadt/Harsleben l Am frühen Sonntagmorgen hatte die Feuerwehr mit einem größeren Feuer in Harsleben zu kämpfen. Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, seien die Einsatzkräfte aus Halberstadt, Harsleben und Wegeleben um 2.57 Uhr in das Gewerbegebiet „Im Sülzeteiche" alarmiert worden. Dort hatte der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma ein brennendes Wohnmobil auf dem Gelände eines Händlers entdeckt und den Notruf gewählt.

Insgesamt 58 Einsatzkräfte trafen binnen kürzester Zeit ein und löschten die Flammen auf dem Hof des Wohnmobilhändlers. Insgesamt brannten sechs Wohnmobile vollständig aus und sieben weitere wurden schwer beschädigt. Der Schaden soll sich auf einen mittleren sechsstelligen Betrag belaufen.

Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.