Ortsräte bringen Straßenbau-Projekt auf den Weg

Die Mitglieder des Ortschaftsrates Emersleben haben am Mittwochabend grünes Licht für ein seit langem geplantes Bauprojekt gegeben: Sie befürworteten bei einer Stimmenthaltung den grundhaften Ausbau der Straße Auf dem Pflaster. Dem Votum müssen nun noch die Mitglieder der Fachausschüsse sowie am 14. Februar der Stadtrat zustimmen. Für das Vorhaben sind insgesamt 547 000 Euro veranschlagt. Dank beantragter Fördermittel sowie Ausbaubeiträgen der Anlieger soll der kommunale Anteil, den die Stadt stemmen müsste, auf rund 85 000 Euro sinken. Einer solchen Ausgabe muss aufgrund der Verschuldung der Kreisstadt die Kommunalaufsichtsbehörde zustimmen.