Thale l Wie die Polizei am Samstag mitteilte, sei man am Freitagabend zu einem Unfall auf die L65 zwischen Neinstedt und Bad Suderode. Die Fahrerin eines Land Rover überholte kurz vor einem Kreisverkehr ein anderes Fahrzeug. Um einen Aufprall mit der Verkehrsinsel zu vermeiden lenkte sie nach rechts und krachte gegen die Leitplanke.

Dabei verlor sie die Kontrolle über den Wagen und landete letztendlich auf der Seite mit dem tonnenschweren Fahrzeug. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass nicht nur die Fahrerin 16 Jahre alt war, sondern auch die vier weiteren Insassen. Die 16-Jährige und ein gleichaltriger Junge kamen verletzt in ein Krankenhaus.

Es entstand ein Sachschaden von rund 60.000 Euro. Laut Polizei war die Jugendliche nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen sie wird nun ermittelt. Gegen die Fahrzeughalterin, der Mutter der Verursacherin, wird nicht ermittelt. Sie wusste nicht, dass die Tochter den Wagen entwendet hatte.