Uhrsleben l Die Bundesstraße 245 zwischen Uhrsleben und Hakenstedt musste am Dienstagmorgen kurz hinter der Auffahrt zur Autobahn 2 in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Dort hatte sich am Dienstagmorgen gegen 6.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach ersten Angaben der Polizei war der 34-jährige Fahrer eines Pkw aus Richtung Uhrsleben gekommen, als er aus noch ungeklärter Ursache nach links abkam und in den Gegenverkehr geriet. Dort krachte er mit einem Lkw zusammen. Der Fahrer des Lkw hatte noch versucht zu bremsen.

Durch den Aufprall wurde der Skoda zerstört und das Unfallopfer in dem Autowrack eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte den jungen Mann nur noch tot bergen. Der 58-jährige Lasterfahrer kam mit einem Schock und leichten Verletzungen davon. Wegen der Unfallaufnahme bleibt die Bundesstraße vorerst gesperrt.