Irxleben l Offenbar eine Einbrecherbande ist am Donnerstag in insgesamt fünf Wohnhäuser in Irxleben eingebrochen. Dabei gingen die Täter stets nach dem gleichen Schema vor – sie kamen über die Terrasse. Und sie hatten es stets auf Geld und Schmuck abgesehen. In der Hopfenbreite waren gleich zwei Häuser betroffen. In einem Fall wurde die Terrassentür aufgehebelt, in dem anderen Fall warfen sie eine Scheibe ein, um in das Haus zu kommen.

Auch im Weizengrund kamen die Einbrecher durch die Terrassentür in ein Wohnhaus, ebenso wie im Trappenweg und auch in der Straße Wildpark. Hier richteten die Täter den größten Schaden an. Laut Polizei wurde aus dem Haus am Wildpark Schmuck, eine Spielkonsole sowie Bargeld gestohlen. Den Schaden beziffert die Polizei allein hier auf rund 20 000 Euro.

Kriminalbeamte untersuchten alle Tatorte auf Spuren, fotografierten die Bereiche und sicherten Beweise. Nach ersten Erkenntnissen könnten sich die Taten in dem Zeitraum von 10 bis 14 Uhr ereignet haben, so Polizeisprecher Joachim Albrecht. Die Polizei sucht nun mögliche Zeugen und fragt: Wer hat fremde Personen oder Fahrzeuge gesehen. Denn möglicherweise wurde für die Einbrüche ein Fahrzeug mit einer Firmenaufschrift verwendet, um nicht aufzufallen. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.