Breitband

Hohe Börde - Tausende Kunden der Deutschen Glasfaser ohne Internet

Seit dem Vormittag ging in der Hohen Börde und weiteren Gebieten in Sachsen-Anhalt und Brandenburg nichts mehr: Das Internet weg. Wie es jetzt weitergeht.

Von Carina Bosse 03.08.2022, 20:44
Plötzlich war das Internet weg. Tausende Anschlüsse der Deutschen Glasfaser waren lahmgelegt.
Plötzlich war das Internet weg. Tausende Anschlüsse der Deutschen Glasfaser waren lahmgelegt. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dp

Hohe Börde - Rund 3000 Netzkunden der Deutschen Glasfaser waren seit dem Vormittag von einem großflächigen Netzausfall in den Bereichen der Hohen Börde, Möser, Ziesar und Saarmund betroffen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.