Flechtingen (vs) l Einen ungewöhnlichen Fahrgast hatten Polizeibeamte am Sonntag (15. März) in Flechtingen. Das teilte ein Sprecher des Polizeireviers Börde mit. Während ihrer mittäglichen Streifenfahrt sahen die Polizisten einen herrenlosen Hund am Straßenrand. Sie hielten an und wollten aussteigen. Der freundliche Vierbeiner war offensichtlich schon so weit gelaufen, dass er über die geräumige Mitfahrgelegenheit sehr erfreut war. Flugs sprang er in den Funkwagen und begrüßte die Polizisten.

Nach einer kurzen Suche, konnte dann auch das Herrchen schnell ausfindig gemacht werden. Der Vierbeiner, so wurde berichtet, geht wohl öfter mal selbstständig in Flechtingen spazieren.