Haldensleben l Die Mitglieder des Kreistages hatten sich auf ihrer jüngsten Sitzung mit Personalangelegenheiten zu beschäftigen. Nachdem Thomas Kluge die Bürgermeisterwahl in der Stadt Wanzleben-Börde gewonnen und sein Amt angetreten hatte, galt es nun, einen Stellvertreter für Landrat Hans Walker (CDU) zu bestimmen.

Neu dabei: Es sollte auf Vorschlag der Kreisverwaltung einen ersten und einen zweiten Stellvertreter geben. Als erste Stellvertreterin war die langjährige Dezernentin und Fachbereichsleiterin Iris Herzig vorgeschlagen worden. Als zweiter Stellvertreter sollte Marcus Waselewski fungieren.

Erstmals zwei Stellvertreter

Auf Antrag von SPD-Kreistagsmitglied Martin Schindler fand die Wahl in geheimer Abstimmung statt. Von den zunächst anwesenden 46 Kreistagsmitgliedern stimmten 42 für Iris Herzig als erste Stellvertreterin. Marcus Waselewski erhielt später von 47 stimmberechtigten Kreistagsmitgliedern 38 Ja-Stimmen.

Bilder

Iris Herzig bedankte sich nach der Wahl für das Vertrauen. „Ich bin in diesem Jahr seit 26 Jahren in der Kreisverwaltung tätig und durfte einen Teil der Entwicklung des Landkreises miterleben und mitgestalten. Ich habe mich stets mit dem Landkreis verbunden gefühlt. Wir kommen nur voran, wenn wir miteinander arbeiten. Das war stets meine Überzeugung und so möchte ich auch mit Ihnen gemeinsam weiter arbeiten“, sagte Iris Herzig.

Auch Marcus Waselewski bedankte sich für das Vertrauen der Kreistagsmitglieder.

Neue Fachbereichsleiter

Als sehr gut vorbereitet zeigte sich Barlebens Bürgermeister und FDP-Kreistagsmitglied Franz-Ulrich Keindorff. Er hatte für die beiden Gewählten Blumen parat und überraschte damit nicht nur die beiden Vize-Landräte, sondern auch Verwaltung und Kreistagskollegen.

Vor der Wahl hatte der Kreistag in nichtöffentlicher Abstimmung zudem für eine Änderung in der Verwaltungsstruktur gestimmt. Da Thomas Kluge nicht nur Vize-Landrat, sondern auch Fachbereichsleiter war, gab es einige Umstrukturierungen innerhalb der Verwaltung – zudem brauchte der zuvor von Kluge verantwortete Fachbereich einen neuen Leiter.

Auch bei dieser Personalie ging es um Iris Herzig und Marcus Waselewski. Iris Herzig verantwortet nun den Fachbereich 3 (Bildung, Migration, Ordnung und Sicherheit), Marcus Waselewski den Fachbereich 2 (Zentraler Service, Gesundheit und Soziales).