Haldensleben l Der erste Haldensleber Ferienpass hat einiges zu bieten. In der Broschüre sind Ausflüge, Sport- und Spaßveranstaltungen für die Sommerferien vom 28. Juni bis 8. August aufgelistet. So gibt es die Kindersommerfahrt „Abenteuercamp“ der Evangelischen Jugend, ein Sommerferienspektakel in der Kulturfabrik, Reitkurse, eine Malwerkstatt des CVJM sowie Führungen im Technischen Denkmal Ziegelei Hundisburg.

Ebenfalls aufgeführt sind ein Ferienausflug in den Magdeburger Zoo mit Kids & Co., eine „Schools out Party“ mit der Althaldensleber Jugendmühle, ein Feriencamp mit dem Haldensleber Sportverein sowie Krimigeschichten für Kleine, ein Kletterwaldbesuch im Haus des Waldes und Nähkurse. Von Ausflügen über Kreativangebote und Aktivitäten in der Natur bis hin zu Kulturveranstaltungen ist beim Ferienpass alles dabei.

Idee stammt von Bürgerinitiative

Die Bürgerinitiative (BI) „Brennpunkt Haldensleben“ entwickelte die Idee: „Wir wollten einfach mal alle schönen Veranstaltungen zusammentragen, die Kinder in den Ferien machen können“, erklärte Birgit Kolbe von der BI. Der Stadtrat hatte die Idee begeistert aufgenommen. Realisiert werden konnte der Ferienpass nur in Zusammenarbeit mit den hiesigen Vereinen und Institutionen: „Wir haben die Museen, Kirchen, Reiterhöfe und andere angeschrieben und sie haben uns ihre Zuarbeit geliefert“, erklärte Haldenslebens stellvertretende Bürgermeisterin Sabine Wendler bei der offiziellen Vorstellung der Broschüre.

500 Exemplare des Ferienpasses wurden gedruckt, sie wurden in Schulen und Einrichtungen verteilt. Außerdem wird der Ferienpass über die Internetseite der Stadt auch als pdf-Dokument zum Herunterladen und Ausdrucken bereitgestellt. „Wir freuen uns, dass die Vereine und Institutionen so gut mitgemacht haben und hoffen, dass der Ferienpass gut ankommen wird“, meint Sabine Wendler. Für nächstes Jahr werden wieder Mitstreiter gesucht, die sich am Ferienpass beteiligen wollen.

500 Exemplare gedruckt

Neben der Übersicht zahlreicher Ferienangebote gehören zum ersten Haldensleber Ferienpass auch drei kostenlose Bus-Tickets und eine Eintrittskarte für das Rolli-Bad. „Das ist auf alle Fälle eine Erleichterung für einige Familien“, sagte Sabine Wendler. Diese Vergünstigungen gelten für rund 1400 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren, die im Haldensleber Stadtgebiet und in den Ortsteilen wohnen.

Familien, die die Tickets und die Eintrittskarte für ihr Kind erhalten möchten, können sich noch bis zum 27. Juni in der Abteilung Jugend und Sport der Haldensleber Stadtverwaltung melden. Dort stehen Gisela Newiger und Rolf Koppenhöfer als Ansprechpartner bereit. Sie können per E-Mail an gisela.newiger@haldensleben.de oder rolf.koppenhoefer@haldensleben.de kontaktiert werden.

Tickets für Bus und Bad

„Bei der Anmeldung sollten bitte der vollständige Name des Kindes, Wohnort und Geburtsdatum angegeben werden“, erklärt Gisela Newiger, Abteilungsleiterin für Jugend und Sport. Die Daten würden überprüft werden. Die Familien bekommen eine Zusage und erhalten die Materialien und Gutscheine. Sie müssen also nicht noch einmal persönlich erscheinen.

Die Kosten für den Transport und die „kostenlosen“ Angebote tragen die Stadt und die Stadtwerke.