Bauen

Trotz Streit werden in Calvörde die ersten Borde für Velsdorfer Straße gesetzt

Es geht ums Geld. Der Ausbau der Velsdorfer Straße in Calvörde hat begonnen. Doch noch immer gibt es keine Klarheit, ob es sich bei der Erneuerung der Gehwege, um eine Sanierung oder um eine Erschließung handelt.

Von Anett Roisch 30.06.2022, 18:44
Borde werden im ersten Bauabschnitt der Velsdorfer Straße in Calvörde gesetzt.
Borde werden im ersten Bauabschnitt der Velsdorfer Straße in Calvörde gesetzt. Foto: Anett Roisch

Calvörde - Während die Bauarbeiten an der Velsdorfer Straße in Calvörde bereits laufen, geht der Streit um Fußwegkosten in Calvörde weiter.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.