Haldensleben l Was der Landkreis Börde kulinarisch und touristisch alles zu bieten hat, will die Kreisverwaltung gemeinsam mit regionalen Partnern auf der Internationalen Grünen Woche Anfang des Jahres in Berlin präsentieren. Derzeit laufen die Vorbereitungen für den Messeauftritt auf Hochtouren. An einem neuen einheitlich gestalteten Messestand wird sich der Landkreis gemeinsam mit vier großen Partnern präsentieren. In diesem Jahr sind die Motorsportarena Oschersleben, die Nordzucker AG, die Colbitzer-Brauerei sowie der Haldensleber Gastronom Sascha Oldenburg mit von der Partie, berichtet Danny Schonscheck, Fachdienstleiter Wirtschaft in der Kreisverwaltung. Die Großbäckerei Schäfers aus Osterweddingen wird mit einem eigenen Stand vertreten sein, der aber direkt neben der Landkreis-Ausstellung stehen wird.

Am Dienstag, 23. Januar, steht der Landkreis Börde in der Messehalle 23 b dann wieder im Mittelpunkt. Beim Bördetag dreht sich alles um die hiesigen Produkte. Zudem stellt der Landkreis an diesem Tag ein Bühnenüprogramm auf die Beine. Um 11 Uhr wird Landrat Hans Walker den Bördetag eröffnen. Zwar sei das Kulturprogramm noch nicht komplett, so Danny Schonscheck, einige Auftritte stünden jedoch schon fest. Wie im vergangenen Jahr wird die Big Band der Oschersleber Kreismusikschule Kurt Masur den Gästen „den Marsch blasen“. Für Akrobatik und Tanz ist das Ok-Live-Ensemble aus Wolmirstedt und Barleben zuständig. Außerdem sollen regionale Bands auf der Bühne stehen. Welche Bands das sein werden, stehe noch nicht 100-prozentig fest, so Schonscheck. Zwischendurch wird es immer wieder Produktpräsentationen geben.

Zwar bleibt auch 2018 vieles beim Altbewährtem, eine Neuerung wird es diesmal aber geben. „Wir wollen kleineren Unternehmen aus unserem Landkreis die Möglichkeit bieten, sich für nur einen Tag an unserem Stand zu präsentieren“, so Schonscheck. Für solche Unternehmen würde sich ein längerer Auftritt auf der Verbrauchermesse oft nicht lohnen und sei mit zu großem Aufwand verbunden. Einen solchen Kurzauftritt hätten sich viele Unternehmen bereits gewünscht. Unternehmen, die Interesse haben, sich an einem Tag auf der Grünen Messe vorzustellen, können sich an den Fachdienst Wirtschaft unter der Telefonnummer 03904/72 40 12 03 oder per E-Mail an wirtschaft@boerdekreis.de  wenden.