Soziales

Zusammenarbeit soll wieder belebt werden

Humanas-Mitarbeiter laufen für den guten Zweck und unterstützen Schackensleber Kindertagesstätte.

Von Constanze Arendt-Nowak

Schackensleben - Eine verstärkte Kooperation streben die Schackensleber Kindertagesstätte „Bördehäschen“ und der benachbarte Senioren-Wohnpark von Humanas für die Zukunft wieder an.

Wie Karin Simon als Hauskoordinatorin der Schackensleber Kindereinrichtung erklärt, wurde das zarte Pflänzchen für eine Zusammenarbeit bereits nach der Eröffnung des Wohnparks gesetzt, aber dadurch, dass während der Corona-Pandemie Begegnungen kaum möglich waren, ist es etwas verkümmert.

Doch künftig wäre vorstellbar, dass die jüngsten Schackensleber die Bewohner des Wohnparks regelmäßig mit ihrem Gesang erfreuen oder auch die Feste im Wohnpark bereichern, sagt Hauskoordinatorin Simon. Andererseits findet sich unter den Senioren vielleicht auch eine Lese-Oma, die den Knirpsen immer mal wieder etwas vorliest. „Das bietet sich an, denn man muss ja nur über die Straße“, so Karin Simon.

Eine Woche und 6000 Kilometer

Dass den Humanas-Mitarbeitern nicht nur das Wohl der älteren Menschen am Herzen liegt, beweist unter anderem die Aktion „Läuft bei Humanas“, die in diesem Jahr initiiert wurde. Eine ganze Woche lang waren Teams der Wohnparks laufend unterwegs und haben so mehr als 6000 Kilometer erreicht. Pro gelaufenem Kilometer ging ein Euro für den guten Zweck in die Kasse der Humanas-Stiftung. „Bei der Stiftung stehen vor allem die jungen Leute im Vordergrund“, erklärte Fabian Biastoch, verantwortlich für das Kommunikationsmanagement des Unternehmens. So werden mit dem Geld beispielsweise Sportvereine, Jugendfeuerwehren, Schülerfirmen oder eben - wie in Schackensleben - die benachbarte Kindertagesstätte unterstützt.

Die 265 Euro, die die Mitarbeiter des Schackensleber Wohnparks „erlaufen“ haben, sollen nach Aussage von Karin Simon die Anschaffung eines Spielgerätes für den Spielplatz der „Bördehäschen“ unterstützen.

Nach derzeitigen Planungen soll das Außengelände der Kindereinrichtung im kommenden Jahr grundhaft umgestaltet und erneuert werden.