Wulkau  l Laika frisst wieder! Diese freudige Nachricht hat ihr Besitzer Jürgen Lemme vom Reiterhof in Wulkau gestern beim Telefonat mit der Tierärztlichen Hochschule Hannover erhalten. Den Umständen entsprechend gehe es ihr nach der Operation vom vergangenen Dienstag gut. Sie nehme zwar noch nicht viel Nahrung zu sich, aber immerhin frisst sie überhaupt wieder. Das freut Jürgen Lemme sehr, denn in den letzten drei Tagen, bevor er sie nach Hannover gebracht hatte, hatte Laika gar nichts mehr gefressen und er hatte Angst, dass sie verhungert. Nächste Woche soll die Kameldame geröntgt werden. Das soll nicht so oft geschehen, um sie durch die dafür notwendige Narkose nicht mehr als nötig zu schwächen.

Wie berichtet, musste Laika wegen eines Kieferproblems operiert werden. Jürgen Lemme hatte sich an die Öffentlichkeit mit der Bitte um Spenden gewandt, da er die Operation, für die mit Kosten von rund 2000 Euro gerechnet wird, nicht allein bezahlen kann. Bisher sind 1700 Euro auf dem Spendenkonto. Jürgen Lemme sagt schon mal Danke für diese Hilfe. Wer ebenfalls unterstützen möchte: Volksbank Rathenow, Kennwort „Kamel Laika“, Kontoinhaber Jürgen Lemme, IBAN: DE19 1609 1994 0200 9039 49, BIC: GENODEF1RN1.