Sommerfest

Damerower tanzen durch die Nacht

Zum Sommerfest trafen sich die Bewohner von Vehlgast-Kümmernitz am Sonnabend in Damerow.

Von Anke Schleusner-Reinfeldt

Damerow l Ortsbürgermeister Udo Mintus hieß die Gäste, die aus allen Ortsteilen von Vehlgast-Kümmernitz nach Damerow gekommen waren, am Sonnabendnachmittag herzlich an der Kaffeetafel willkommen. Bevor sich alle den selbstgebackenen Kuchen schmecken ließen, dankte der Ortschef denen, die bei der Vorbereitung des Festes mitgeholfen hatten. Und auch denen, die beim Arbeitseinsatz am Wochenende zuvor zugepackt hatten. Dabei wurde nicht nur auf dem Damerower Festplatz Ordnung geschaffen, sondern auch der alte Pavillon aufgemöbelt. Die Stadt Havelberg wollte die marode Unterstellmöglichkeit eigentlich abreißen. Aber der Heimatverein nahm sich des hölzernen Objektes an und erneuerte das Dach. "Wir sind zwar nicht ganz fertig geworden, weil wir für das Aufbringen der obersten Schindeln Technik brauchen, aber diesen kleinen Rest schaffen wir auch noch", freut sich der Vereinsvorsitzende Denny Flader über die gelungene Arbeit.

Zusammen mit ein paar Kindern machte er sich am Sonnabend noch daran, das Holz mit Farbe zu verschönern. Ganz leicht war es nicht, mit Sprühfarbe Motive auf das Holz zu bringen. Aber am Ende waren alle kleinen Künstler mit dem Werk zufrieden. Und dann konnten sie wieder rauf auf die Hüpfburg und toben. Die Mädchen und Jungen waren auch hübsch anzusehen. Denn Nicole Siefert, die derzeit als Erzieherin im Schönhauser "Spatzennest" arbeitet, hat die Gesichter bunt angemalt. Selbst kreativ tätig werden konnten die Kinder beim Bemalen von T-Shirts, wobei ihnen Heike Obermüller half.

Aus dem geplanten Boßel-Wettbewerb wurde zwar nichts, aber beim Kegeln wurden die Besten ermittelt. Torsten Mintus siegte mit 22 Punkten vor Edelgard Mintus und Siegfried Flader.

Das Dorffest bot auch eine gute Gelegenheit für den Ortsbürgermeister, noch eine Fluthelfernadel zu verleihen. Und zwar an Jürgen Kretschmann. Der hatte im Juni 2013 die Deichwachen organisiert und den Kontakt zwischen ihnen und Udo Mintus gehalten.

Der nächste Höhepunkt für Vehlgast-Kümmernitz steht schon bevor: Am kommenden Sonntag wird um 10 Uhr die Frau-Harke-Wegemarke in Kümmernitz eingeweiht. Auch hier ist der Heimatverein involviert. Und dann steht dieses Jahr auch noch ein Herbstputz am Damerower Dorfgemeinschaftshaus an. Und zum Ende des Jahres werden die Weihnachtsfeiern für die Kinder und die Senioren organisiert. 76 Mitglieder hat der rührige Verein.

Lauftext

Denny Flader und Udo Mintus danken den Sponsoren, mit deren Unterstützung die Angebote für die Kinder und Freibier finanziert werden konnten.