StadtentwicklungDie Jugend in Havelberg weiß, wie sich die Stadt entwickeln soll

Wie würde sich Havelberg entwickeln, wenn junge Leute das Sagen hätten? Eine Frage, die im Zuge der Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzeptes bis 2035 eine Rolle spielt.

Von Andrea Schröder 12.10.2021, 18:58
Hannah und Anna  (Mitte) wissen ebenso wie andere junge Leute aus dem Jugendzentrum in Havelberg, was sie für ihre Stadt wollen. Ihre Betreuer im Juze, hier Thomas Will und Dominique Berndt, bestärken sie stets, ihre Meinung zu sagen.
Hannah und Anna (Mitte) wissen ebenso wie andere junge Leute aus dem Jugendzentrum in Havelberg, was sie für ihre Stadt wollen. Ihre Betreuer im Juze, hier Thomas Will und Dominique Berndt, bestärken sie stets, ihre Meinung zu sagen. Foto: Andrea Schröder

Havelberg - Kinder und Jugendliche aus Havelberg wissen, was sie für ihre Stadt wollen. In einer Ideenwerkstatt trugen sie im Sommer zusammen, was ihnen in den nächsten Jahren wichtig ist. Das hat Bedeutung für das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) und sorgte jetzt für eine Auszeichnung.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.