Hochwasserschutz

Elbdeich wird höher und breiter

Das letzte noch unsanierten Elbdeichstück im Altkreis Havelberg wird jetzt ebenfalls normgerecht saniert. Und zwar südlich der Schönhauser Eisenbahnbrücke bis hin zum Steindamm auf einem Kilometer Länge.

Von Ingo Freihorst 22.06.2022, 18:00
Ein Traktor mit angehängter Fräse vermischt vorn das alte Erdmaterial für den Deichkörper, dahinter walzt eine Schaffußwalze alles wieder fest. Im Hintergrund ist die Bahnbrücke zu sehen.
Ein Traktor mit angehängter Fräse vermischt vorn das alte Erdmaterial für den Deichkörper, dahinter walzt eine Schaffußwalze alles wieder fest. Im Hintergrund ist die Bahnbrücke zu sehen. Foto: Ingo Freihorst

Schönhausen - Zufrieden schaut Alexander Helm auf die schwere Technik, welche auf dem Elbdeich südlich der Schönhauser Bahnbrücke wuselt: Die Arbeiten liegen im Zeitplan. Der Leiter der Havelberger Außenstelle vom Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft (LHW) ist verantwortlich für dieses Projekt. „Baustart war Mitte September des Vorjahres, Bauende soll im November sein“, berichtet der Wasserbauingenieur weiter.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.