Klietz l  Die Bühne wird sich beim Heimatfest am 16. Juni in neuem „Kleid“ zeigen. Dann stehen auch die Schüler auf der Bühne. Sie proben seit Wochen intensiv für ihr Tanzprojekt. Das Bühnenprogramm beginnt um 15 Uhr. Nach den Grundschülern entern der Pirat „Käpt‘n Blaubeere“ und das Blaue Herz die Bühne – sie singen und rätseln mit den zuschauenden Kindern. Abends ist die Bühne dann wieder Mittelpunkt: Die Village Boys werden für beste Tanz-Stimmung sorgen und damit das Heimatfest krönend abschließen. Zum Nachmittagsprogramm gehören unter anderem noch Kinderschminken und Spiele, Fahrtraining für Erwachsene in einem Simulator und ein Wettbewerb im Bankdrücken. Vormittags findet das Fischerstechen auf dem See statt.

Graffiti als Kunstform

Für die Gestaltung der Bühne wurde Graffiti als eine ungewöhnliche und nicht alltägliche Kunstform ausgewählt.

Zunächst konnten die Schüler wieder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und malen, zeichnen oder schreiben, was sie sich als Gestaltungsidee vorstellen und wünschen. Es sollten der See, Bäume, die Mühle und Tiere zu sehen sein.

Bilder

Im nächsten Schritt wurden die Grundlagen der künstlerischen Arbeit mit der Spraydose vermittelt. Wie stark muss man auf den Sprühknopf drücken? Wie lange muss man eine Stelle besprühen, damit die Farbe deckt, aber nicht hinunter läuft? Welche Bewegungen müssen ausgeführt werden, um einen sauberen Strich oder Kreis zu erhalten? Unter professioneller Anleitung wurden nach der Übungsphase die Ideen zunächst mit Skizzen an die Wand gebracht – und das Sprayen konnte beginnen.

Noch mehr geplant

Immer wieder kamen Bürger vorbei und waren überrascht, wie sich die Festbühne verwandelte. Die Schüler waren sichtlich stolz über die positive Resonanz. Noch ein weiteres Vorhaben soll in diesem Schuljahr umgesetzt werden. Was, wird noch nicht verraten.

Im Rahmen der Schulsozialarbeit, welche an der Grundschule Klietz fest verankert ist, wird dieses Projekt auch zur Förderung von Kreativität, Team- und Kommunikationsfähigkeit umgesetzt. Träger der Schulsozialarbeit ist der Internationale Bund.