Gymnasiasten lernen in neuen hellen und farbenfrohen Räumen

Die neuen hellen und farbenfrohen Räume des Hauses C des Havelberger Schulkomplexes sind nun mit Leben erfüllt. Schüler und Lehrer des Gymnasiums freuen sich über die technisch gut ausgestatteten Räume in ihrem neuen Domizil. Am Dienstag hatte der Umzug aus dem Altbau begonnen. Statt Unterricht stand da auch für Lehrer und Schüler Packen und Tragen auf dem Stundenplan. "Sie haben alle ganz viel mitgeholfen", lobt der Schulfachliche Koordinator Volker Woltersdorf. Während eine Firma und die Hausmeister noch weiter mit dem Umzug gut zu tun haben, läuft seit Mittwoch der Unterricht. Hier ist die 9. Klasse im Geografieraum, wo sie gestern Mathe hatte. Ab Montag soll der Unterricht nach der richtigen Raumplanung erfolgen. Für diesen Tag hat Landrat Jörg Hellmuth zur offiziellen Übergabe des Hauses C seinen Besuch angekündigt. Noch befindet sich vieles in Kartons. Es ist gar nicht so einfach, von 18 großen Klassenräumen auf 13 zusammenzuschmelzen, sagt Volker Woltersdorf. Es ist enger in den Räumen, haben die Neuntklässler festgestellt, aber insgesamt sehr schön im neuen Schulgebäude.Foto: Andrea Schröder