Havelberg l Hindernislauf war am Freitagmorgen für Schüler und Lehrer am Havelberger Schulzentrum angesagt. Rot-weiße Flatterbänder waren über den gesamten Schulhof gespannt, der Weg in die Schulgebäude nicht ganz so einfach. Für die 27 Schüler der 12. Klasse des Diesterweg-Gymnasiums Havelberg war es der letzte offizielle Schultag. Nach einer Mottowoche mit täglich wechselnden Themen und der Vorbereitung des Programms stand nun der große Tag an.

Mit lautem Trillerpfeifen wurden die Schüler der jüngeren Jahrgänge aus dem Unterricht geholt und in der Aula passten die Securitys des Abi-Jahrganges 2019 mit ihren dunklen Sonnenbrillen und Stöpseln im Ohr auf, dass vor allem die Jüngsten einen Platz bekamen. Schmugglerin Marie Ruß verteilte Süßes an die Casino-Gäste und die Weltmeisterschaft der Glücksfee – Oberstufenkoordinatorin Katja Thiele bekam dafür einen Logenplatz und mit Fabian Mintus und Benjamin Busse einen extra Beschützer und eigenen Butler – begann. Die Moderatorinnen Betty Kalbe und Linda Müller begrüßten die Wettkampfteilnehmer. Der Schulfachliche Koordinator Volker Woltersdorf und die Lehrerinnen Christiane Kowalkowski und Karin Heuschkel traten gegeneinander an. Mit dem Wurf auf die Dartscheibe entschieden sie, ob sie ihre Aufgaben in den Bereichen Quiz, Activity oder Geschicklichkeit lösen durften. Jeder Lehrer bekam einen Gegner aus dem Kollegium oder dem Kreis ehemaliger Gymnasiasten, von denen sich einige eingefunden hatten, sowie Unterstützung aus der Schülerschaft.

Abi-Ball am 29. Juni in Klietz

Bei Quiz- und Schätzfragen wie welcher der baltischen Staaten hat die meisten Einwohner, welche Flagge zeigt in der Formel 1 an, dass der Fahrer disqualifiziert wurde, und wie hoch ist der Eiffelturm galt es, die richtigen Antworten zu finden. Eine Schätzfrage war auch: Wie viele Klassenpärchen gab es seit Klasse 5? Neun war die richtige Antwort. Auch das pantomimische Können war gefragt – hier verließen sich die Lehrer auf das Können von Schülern. Das war auch beim Geschicklichkeitsspiel der Fall, bei dem ein Stift, von der Tischkante aus angestupst, im Becher versenkt werden musste. Für viel Spaß sorgte auch das Geschicklichkeitsspiel mit Bobbycar-Slalom, Sackhüpfen, Hindernislauf und Ballwurf.

Bilder

Am Ende hatte Volker Woltersdorf die meisten Punkte gesammelt und er trat im Finale gegen die Glücksfee 2018 an. Den Parcours auf dem Schulhof – eine Liveübertragung war in die Aula geschaltet – entschied er ganz knapp vor Katja Thiele für sich. Kurz nach dem Küren der neuen Glücksfee stürmten plötzlich alle Akteure der Zwölften aus der Aula hinaus – die Polizei vermutete wohl illegales Glücksspiel und räumte den Saal...

Letzter Schultag in Sachsen-Anhalt

Magdeburg (sk) l Am Freitag, 5. April, wurde in zahlreichen Städten in Sachsen-Anhalt der letzte Schultag gefeiert.

  • Die Abiturfeierlichkeiten am Burger Roland Gymnasium. Foto: Aline Wobker

    Die Abiturfeierlichkeiten am Burger Roland Gymnasium. Foto: Aline Wobker

  • Simon Rummel als Obelix und Eliano Mertens als Asterix führten einen Sketch zum letzten Schultag am Gymnasium in Gardelegen auf. Foto: Doreen Schulze

    Simon Rummel als Obelix und Eliano Mertens als Asterix führten einen Sketch zum letzten Schu...

  • „Abfahrt!“, dröhnte das Lied des Rappers Finch laut aus den Boxen auf dem Schulhof des Bismarck-Gymnasiums. Foto: Martin Walter

    „Abfahrt!“, dröhnte das Lied des Rappers Finch laut aus den Boxen auf dem Schu...

  • Der letzter Schultag der12. Klasse des Gymnasiums in Havelberg. Foto: Andrea Schröder

    Der letzter Schultag der12. Klasse des Gymnasiums in Havelberg. Foto: Andrea Schröder

  • Foto: Ronald Göttel

    Foto: Ronald Göttel

  • Auch am Gymnasium in Oschersleben gab es ein wildes Programm zum letzten Schultag. Foto: Sebastian Pötzsch

    Auch am Gymnasium in Oschersleben gab es ein wildes Programm zum letzten Schultag. Foto: Sebastia...

  • Jubel bei den zukünftigen Abiturienten des Salzwedeler Jahngymnasiums. Mit einer bunten Show in der Aula feierten sie ihren letzten Schultag vor den anstehenden Prüfungen. Foto: David Schröder

    Jubel bei den zukünftigen Abiturienten des Salzwedeler Jahngymnasiums. Mit einer bunten Show...

  • Am Gymnasium in Schönebeck ließen die Abiturienten am letzten Schultag Ballons steigen. Foto: Charlotte Scholz

    Am Gymnasium in Schönebeck ließen die Abiturienten am letzten Schultag Ballons steigen....

  • Zum Abschluss wurde am Winckelmann-Gymnasium in Stendal eine umgedichtete Version von Juliane Werdings

    Zum Abschluss wurde am Winckelmann-Gymnasium in Stendal eine umgedichtete Version von Juliane Wer...

  • Der letzter Schultag der 12. Klassen wurde auch im Zerbster Francisceum gefeiert. Foto: Paul Schulz

    Der letzter Schultag der 12. Klassen wurde auch im Zerbster Francisceum gefeiert. Foto: Paul Schulz

  • Am Gymnasium in Wanzleben wurde sich zum letzten Schultag in Anlehnung an die Netflix-Serie

    Am Gymnasium in Wanzleben wurde sich zum letzten Schultag in Anlehnung an die Netflix-Serie "Haus...

Mit dem Kremser fuhren die Zwölftklässler später durch Havelberg und anschließend nach Kamern, wo sie am See den Tag ausklingen lassen wollten. Am Montag beginnen die schriftlichen Abiturprüfungen. Die Zeugnisausgabe findet am 28. Juni in der Stephanskirche in Tangermünde statt. Am Tag darauf wird im Klietzer „Seeblick“ der Abi-Ball gefeiert, berichtet Betty Kalbe. Zusammen mit Linda Müller und Benjamin Busse hatte sie maßgeblich zum Programm des letzten Schultages beigetragen. Als Losfee hatte Kira König agiert. Für die Tontechnik sorgten Lars Alex und Celina Rode-Tietke.