Kamern l  Beim Auftaktkonzert musizierten Johannes Gilbrich (Kontrabass), Georg Kirsch (Akkordeon) sowie Jonathan (Cajon) und Andreas Gierke (Gitarre). Beim letzten Lied – dem Irischen Segen – unterstützte zudem Lea Gierke.

Organisator Andreas Gierke informierte zu Beginn, dass es mit der Förderung der Orgelsanierung durch das Leader-Programm geklappt habe, es aber noch amtlicher Genehmigungen wie vom Denkmalschutz bedürfe. Eigentlich sollte zum Orgelsommer ein größeres Orgelkonzert stattfinden, doch wurde im Mai ersichtlich, dass es mit der Sanierung bis zum Sommer nicht klappen würde.

Da der Eigenanteil für die Orgel auch dank der Benefizkonzerte inzwischen vorhanden ist, wird jetzt für die Wetterfahne gesammelt. Das nächste Konzert steigt am 21. Juli mit Robert und Peter Grzywotz.