1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Havelberg
  6. >
  7. Ausbildung: Kreis Stendal: Nach 70 Stunden fit für die Feuerwehr

Ausbildung Kreis Stendal: Nach 70 Stunden fit für die Feuerwehr

In Havelberg haben Frauen und Männer an der Truppmannausbildung der Feuerwehr teilgenommen. Beim Löschen von Flüssigkeiten erfahren sie, was unbedingt zu vermeiden ist.

Von Andrea Schröder Aktualisiert: 16.03.2024, 11:55
Zur Truppmannausbildung gehört viel Praxis. Bei der Feuerwehr Havelberg lernen aktuell sechs Frauen und Männer ihr Handwerk, um künftig die Aktiven zu unterstützen. Hier wird der Einsatz von Feuerlöschern trainiert.
Zur Truppmannausbildung gehört viel Praxis. Bei der Feuerwehr Havelberg lernen aktuell sechs Frauen und Männer ihr Handwerk, um künftig die Aktiven zu unterstützen. Hier wird der Einsatz von Feuerlöschern trainiert. Foto: Andrea Schröder

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Havelberg. - Wie wird ein Vegetationsbrand gelöscht? Und welche Löschmittel kommen bei brennenden Flüssigkeiten zum Einsatz? Fragen, die beim jüngsten Ausbildungstag der angehenden Truppfrauen und -männer in Havelberg im Mittelpunkt gestanden haben. Zunächst in der Theorie, dann in der Praxis. Die 70 Stunden Truppmannlehrgang haben sie fast geschafft, am Sonnabend, 16. März, schließen sie diese mit der praktischen Prüfung ab.