Havelberg l Damit die Marktbesucher von Donnerstag bis Sonntag gut auf den Havelberger Pferdemarkt gelangen, hat Stendal Bus wieder einen Extra-Fahrplan aufgelegt, der unter anderem in der Touristinfo erhältlich ist. In der Hansestadt ist ein Pendelverkehr eingerichtet, der im 15- bis 30-Minutentakt verkehrt und nach Bedarf eingesetzt wird. Die Busse der Linie 911 B fahren vom Pferdemarkt aus über Uferstraße, Lindenstraße, Wasserturm, Mühlenweg, Parkplatz Nord, Toppel/Ziegelei, Schmokenberg, Bahnhofstraße, Uferstraße wieder zum Festgelände. Am Donnerstag geht‘s um 11 Uhr los, der letzte Bus startet um 0 Uhr vom Pferdemarkt. Am Freitag und Sonnabend fahren die Busse ab 9.07 Uhr ab Wasserturm, der letzte Bus fährt um 2 Uhr in der Nacht. Am Sonntag ist ebenfalls um 9.07 Uhr Start, der letzte Bus fährt um 22 Uhr vom Pferdemarkt ab.

Ein Pendelverkehr ist für Sonnabend und Sonntag auch zwischen dem Parkplatz am Autohaus Rathenower Straße eingerichtet, der bei Bedarf um 9.05 Uhr startet und am Sonnabend bis 2 Uhr geht, am Sonntag bis 20.30 Uhr.

Die Überlandlinie 900 von Stendal nach Havelberg verkehrt im Stundentakt von 8 bis 20 Uhr von Stendal aus. Von Havelberg aus fährt der letzte Bus am Donnerstag um 20.32 Uhr, am Freitag und Sonnabend um 0.32 Uhr in der Genthiner Straße in Richtung Stendal über zum Beispiel Klietz, Schönhausen und Tangermünde ab, am Sonntag um 22.02 Uhr. Die Linie Glöwen-Havelberg verkehrt im Ein- bis Zweistundentakt.

Die genauen Fahrpläne und auch die Hinweise zu den Kosten für die Fahrkarten und mögliche Ermäßigungen gibt es im Internet.

Die Fähren Räbel und Sandau verlängern ihre Fährzeiten. Räbel setzt ab Donnerstag, 10 Uhr, nur noch Personen über. Sie verkehrt am Donnerstag von 6 bis 24 Uhr, am Freitag von 6 bis 1 Uhr, am Sonnabend von 7 bis 1 Uhr und am Sonntag von 8 bis 22 Uhr. Die Fähre Sandau setzt Donnerstag normal von 5.30 bis 21.30 Uhr über den Fluss, Freitag und Sonnabend von 5.30 bis 24 Uhr und am Sonntag von 6 bis 21.30 Uhr.