Havelberg l Ruderwartin Beate Gädeke erfasst die geruderten Kilometer aller Vereinsmitglieder ganz genau. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 14 700 Kilometer geschafft – 700 Kilometer mehr als im Jahr zuvor. Dass sie selbst daran mit 2693 Kilometern beteiligt war und somit Kilometermeisterin der Erwachsenen ist, ließ sie unerwähnt. Doch der Vorsitzende der Ruderriege Mathias Schulz, der auch gut auf dem Wasser unterwegs ist, würdigte dies.

Jugend hat großen Anteil

Einen großen Anteil an der Kilometerleistung hat die Jugend mit einem Drittel der Gesamtkilometer. Bei der Jugend hat sich Felix Rauls mit 1553 Kilometern den Wanderpokal gesichert, bei den Kindern seine Schwester Pauline mit 1262 Kilometern. Diese kamen nicht nur bei Rennen zusammen, sondern auch bei Wanderfahrten.

Sportliche Erfolge

Auch der weitere Rudernachwuchs war fleißig. Sören Wolff kam auf 701 Kilometer, Ben Kowanietz auf 367, Elias Leue auf 306 und der Jüngste, der neunjährige Jannik Heyer, auf 197 Kilometer. Der Vereinsvorsitzende würdigte zudem die besonderen sportlichen Erfolge von Pauline Rauls. So wurde sie mehrfach Landesmeisterin und deutsche Vizemeisterin. Mit einem Blumenstrauß dankte er für diese Leistungen. Trainer und Vater Torsten Rauls berichtete von gesundem Ehrgeiz, Trainingsfleiß und einer gewissen Härte gegen sich selbst, mit der Pauline diese Erfolge einfährt. Seit fünf Jahren trainiert sie das Rudern und er hofft, dass sie anderen Nachwuchssportlern als Vorbild gilt und später einmal möglichst als Übungsleiterin dem Verein erhalten bleibt.

Bilder

Plaudern über alte Zeiten

Mit der Taufe des Wanderruderbootes „Frithjof II“ an die Tradition der Ruderriege angeknüpft. Deshalb nahmen auch ehemalige Mitglieder der Ruderriege Havelberg am Anrudern teil und plauderten über alte Zeiten.