Havelberg l Für die beiden 4. Klassen der Havelberger Grundschule „Am Eichenwald“ ist das Projekt „SchmaZ junior“ gestartet. Zwei Wochen lang bekommen sie die Volksstimme in die Schule geliefert und beschäftigen sich intensiv mit der Zeitung. Am Dienstag erhielten sie Besuch von Redaktionsleiterin Andrea Schröder. Sie berichtete zunächst über den Aufbau der Zeitung, erklärte Begriffe wie Mantel, Lokalteil, Spiegel, Layout, Impressum und die verschiedenen Berichtsformen. Gefreut haben sie sich über ihre "Presseausweise".

Gedanken haben sich die Kinder bereits darüber gemacht, welche Artikel sie­ schreiben wollen. So möchte in der „4a“ Annalena mit ihrer Tante Christel über die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg sprechen, Lennart mit seinem Opa über den Krieg. Stacy will Interessantes über die alte Sekundarschule erfahren, Leonie mit ihrem Papa über die Res­taurierung des alten Heimkehrerdenkmals sprechen. In der „4b“ wollen Mattis, Damian und Fin-Luca über die E-Jugend des FSV schreiben, Hanim über Schulrekorde und Emily, Lucy und Selina ebenfalls über die alte Sekundarschule in Havelberg. Nächste Woche besuchen sie die Redaktion.