Havelberg l Schockierende Nachricht zum Havelberger Krankenhaus: Es soll 2020 geschlossen werden. „Diese Ankündigung hat uns kalt erwischt, zumal noch zum Jahresende informiert wurde, dass es mit der medizinischen Versorgung dort mit 37 Planbetten weitergeht“, sagt Bürgermeister Bernd Poloski am Freitag, nachdem er die Information erhalten hatte. Der Kreistag wurde am Donnerstagabend in nicht öffentlicher Sitzung informiert.

„Bis zur Kreisstadt sind es 55 Kilometer. Wir haben in all den Jahren die Akut- und Grundversorgung sicher stellen können. Wie das künftig aussehen würde, wenn diese medizinische Leistung wegfällt und welche Folgen es für die Notfall- und Rettungsdienste haben wird, ist noch nicht abzuschätzen“, so der Bürgermeister weiter. Von der KMG als Träger des Klinikums erwartet er zeitnah klare Aussagen und dass sie sich aktiv in Gespräche mit dem Land und dem Landkreis einbringt, wie die medizinische Versorgung in Zukunft sichergestellt werden und wie es mit den Mitarbeitern weitergehen soll. Die waren nicht informiert, erfuhren aus den Medien davon.