Havelberg l Elf Abteilungen werben beim SV 90 um die Gunst von Sportinteressierten: Leichtathletik, Kegeln, Schach, Kraftsport, Tennis, Tischtennis, Volleyball, Badminton, Gymnastik Ü 60, Fitness und Vorschulsport. „Summa summarum stehen wir derzeit bei 315 Mitgliedern“, berichtet die Vereinsvorsitzende Sabine Pyritz. Kein anderer Sportverein in Havelberg kann mehr Zulauf aufweisen. Immerhin 79 davon sind Kinder und Jugendliche im Alter von bis zu 18 Jahren – der größte Teil davon befindet sich in der Abteilung Leichtathletik. Für aktuell 55 Kinder wird über „Schule und Verein“ zusätzlich Vereinssport in Arbeitsgemeinschaften angeboten: im Badminton, im Kegeln und im Schachsport. Sabine Pyritz freut dabei besonders, dass derzeit drei Kinder Interesse am Schachspiel gefunden haben, denn junger Nachwuchs wird hier dringend gesucht – wie aber natürlich auch in anderen Abteilungen. Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche, die ebenfalls Lust haben, das Schachspiel zu erlernen, sind vom 14. März bis zum 4. April immer mittwochs in der Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr zu einem Schnupperkurs im Vereinsheim (Kegelhalle) willkommen.

Schnupperkegeln

Immer donnerstags in der Zeit zwischen 18 und 20 Uhr bietet der SV 90 bis Ende März übrigens auch Schnupperkegeln für Jedermann an. Das Alter spielt dabei keine Rolle. „Zu den ersten Terminen im Februar konnten wir bereits einige Interessierte begrüßen; und wir würden uns sehr da­rüber freuen, wenn es im März noch einige Jugendliche, Frauen und Männer mehr werden“, so Sabine Pyritz. „Jeder lebt auf seine Art den Sport“, lautet ihre Devise. „Vom Leistungssport, über den Freizeitsport bis hin zum ,Dabei sein ist alles‘. Willkommen ist jeder gleichermaßen.“ Informationen erteilt sie tagsüber gerne unter der Rufnummer 0172/89 450 66.

Vizeweltmeister im Verein

Sabine Pyritz ist als Vorsitzende stolz auf zahlreiche Kreis-, Regional-, Bezirks- und Landesmeister, die im Verein ihren Weg gegangen sind und ihn weiter gehen. Mit Ulrich Klemm gehört im Seniorenbereich sogar ein Vizeweltmeister in der Leichtathletik dazu. „Gegenwärtig bereitet er sich auf die Deutschen Hallenmeisterschaften im März vor sowie auf einen Start bei den Europameisterschaften in Madrid“, ist zu erfahren.

25. Schachtreff mit Verden

2018 ist auch das Jahr von kleinen Jubiläen und von Traditionsveranstaltungen.

So findet das jährliche Schachwochenende mit den Sportfreunden aus Verden bereits zum 25. Mal ohne Unterbrechung statt. In diesem Jahr sind die Havelberger am 28. und 29. Juli in der Partnerstadt Verden zu Gast; 2019 kommen die Allerstädter dann wieder an die Havel. Außerdem stehen für die Mitglieder der Schach-Abteilung das Sommerfest mit Blitzschachturnier und das Stendaler Open im Mai auf dem Veranstaltungsplan. Im November wollen sich zudem fünf oder sechs Schachfreunde am Vorturnier der Deutschen Amateurmeisterschaft in Magdeburg beteiligen. Und ganz wichtig: Im Punktspielbetrieb in der Bezirksoberliga hat in den verbleibenden drei Runden der Klassenerhalt oberste Priorität.

Elb-Havel-Turnier im August

Das trifft auch auf die 1. Männermannschaft im Kegeln in der Landesklasse zu, die derzeit noch vom Abstieg bedroht ist. Doch wenn der zuletzt gezeigte Aufschwung anhält – was alle hoffen –, sollte diese Sorge endgültig aus der Welt sein.

Der Jugendliche Dominik Donau war übrigens einer der erfolgreichsten Havelberger Kegler im vergangenen Jahr. Er schaffte es bis zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Allerdings blieb ihm hier eine vordere Platzierung versagt.

Ein sportlicher Höhepunkt für die Kegler des SV 90 ist in jedem Jahr das Elb-Havel-Turnier mit zehn bis zwölf Mannschaften aus ganz Deutschland. 2018 ist es für den 11. August geplant. Und wie die Schachsportler pflegen auch sie eine enge Freundschaftsbande nach Niedersachsen, und zwar mit der Kegelabteilung des MTV Aurich. Seit mittlerweile 28 Jahren findet in jedem Jahr ein verlängertes Wochenende mit diesen Sportfreunden, mal in Aurich, mal in Havelberg, statt.

Sportlerball im Oktober

Zu weiteren sportlichen Großveranstaltungen gehören am 26. März das offene Frühjahrs­turnier der Volleyballer in der Sporthalle „Am Eichenwald“ und am 6. Oktober das offene Freundschaftsturnier im Tischtennis an gleicher Stelle mit zehn bis zwölf teilnehmenden Mannschaften.

Zudem steht für alle am 15. März die Mitgliederversammlung und am 20. Oktober nach zwei Jahren wieder ein Sportlerball im Terminkalender.

Neuer Pächter

Überaus zufrieden ist Sabine Pyritz mit der Arbeit des neuen Pächters/Betreibers des Vereinsheimes, der Havelberger Catering & Service GmbH. „Dessen Arbeit ist seit Januar wirklich prima angelaufen“, schätzt sie ein. Es werde immer für eine angenehme Atmosphäre gesorgt, „und er ist bereit, neue Wege zu beschreiten“. Für März sei die Kegelbahn nahezu ausgebucht.

Weitere Wege müssen auch noch mit dem Vereinsheim beschritten werden, was zum Beispiel Ausbesserungs- und Reparaturarbeiten, vor allem am Dach, betrifft. „Im Herbst wollen wir dafür einen größeren Förderantrag stellen und hoffen dann für 2019 auf die Abarbeitung dieser Sanierungsmaßnahmen“, so die Vereinsvorsitzende.